Handglockenchor Gera

Am Anfang der Geschichte des Handglockenchores an der Johanniskirche in Gera stehen drei Oktaven mit 37 Handglocken. Sie wurden der Gemeinde von der methodistischen Partnergemeinde aus Geras Partnerstadt Fort Wayne (Indiana, USA) geschenkt. Im Jahr 2000 gründete der damalige Kantor KMD Burghard Zitzmann damit den Handglockenchor. Schnell fanden sich interessierte Spielerinnen, die der Zauber dieser Musik anzog. Heute gehören schwankender Besetzung zwischen 8 und 15 Glockenspieler vom Kindes- bis Seniorenalter dem Chor an. Das Instrumentarium ist inzwischen auf 49 Handglocken und ebenso viele Tonstäbe, sogenannte „Chimes“ vergrößert.
Der Chor gastierte zu Konzerten bereits im Ulmer Münster, im Dom zu Meißen und in zahlreichen weiteren Kirchen Mitteldeutschlands. Außerdem war der Geraer Handglockenchor schon mehrmals Gastgeber des mitteldeutschen Handglockenchortreffens.

Der Chor gastierte in den letzten Jahren zu Konzerten u.a an folgenden Orten:

  • 2018 beim Treffen des Arbeitskreises evangelischer Unternehmer in Gera, John-Rutter-Konzert in der Johanniskirche, Adventskalender des Puppentheaters
  • 2019 Kirche Pferdingsleben, Stadtkirche Greiz, Schützenhaus Stadtroda
  • 2017 beim Kirchentag auf dem Weg in Jena, Friedenskirche Jena, bei der Ehrenamtsehrung der Diako Thüringen, Bergkirche Schleiz, Stadtkirche Triebes
  • 2016 Nikolaikirche Aue, Laurentiuskirche Auerbach im Vogtland
  • 2015 Osterburg Weida, Deutschneudorf, Fête de la Musique Gera, Tannenberg
  • 2014 Marienkirche Weida, Dom zu Meißen, Laurentiuskirche Geyer/Erzg.
  • 2013 Kreuzkirche Lugau, Michaeliskirche Pausa
  • 2012 Martinskirche Apolda als Mittagskonzert beim Chortreffen der Propstei Gera-Weimar, Laurentiuskirche Auerbach/Vogtl., Kirche Prießnitz
  • 2011 Trinitatiskirche Chemnitz, DRK-Seniorenheim Gera
  • 2010 DRK-Seniorenheim Gera

Er spielt regelmäßig in Gottesdiensten und zu Konzerten, vor allem in der Johanniskirche Gera. In den Konzerten erklingen Originalkompositionen sowie Bearbeitungen amerikanischer Komponisten.

Im Juli 2013 wirkte der Handglockenchor im Orchester bei der Produktion von Benjamin Brittens “Noye’s Fludde” mit. Dieses Stück wurde von Theater & Philharmonie Thüringen in der Johanniskirche insziniert.

Termine

11. März 2024
  • Probe des Handglockenchores

    11. März 2024  19:00 - 20:30
    Johanniskirche, Zabelstraße 2, 07545 Gera, Deutschland

    in der Winterkirche mit Justin Schmoginski

    Weitere Details anzeigen

18. März 2024
  • Probe des Handglockenchores

    18. März 2024  19:00 - 20:30
    Johanniskirche, Zabelstraße 2, 07545 Gera, Deutschland

    in der Winterkirche mit Kantor Martin Hesse

    Weitere Details anzeigen

25. März 2024
  • Probe des Handglockenchores

    25. März 2024  19:00 - 20:30
    Johanniskirche, Zabelstraße 2, 07545 Gera, Deutschland

    in der Winterkirche mit Kantor Martin Hesse

    Weitere Details anzeigen

1. April 2024
  • Probe des Handglockenchores

    1. April 2024  19:00 - 20:30
    Johanniskirche, Zabelstraße 2, 07545 Gera, Deutschland

    in der Winterkirche mit Kantor Martin Hesse

    Weitere Details anzeigen

8. April 2024
  • Probe des Handglockenchores

    8. April 2024  19:00 - 20:30
    Johanniskirche, Zabelstraße 2, 07545 Gera, Deutschland

    in der Winterkirche mit Kantor Martin Hesse

    Weitere Details anzeigen

15. April 2024
  • Probe des Handglockenchores

    15. April 2024  19:00 - 20:30
    Johanniskirche, Zabelstraße 2, 07545 Gera, Deutschland

    in der Winterkirche mit Kantor Martin Hesse

    Weitere Details anzeigen

22. April 2024
  • Probe des Handglockenchores

    22. April 2024  19:00 - 20:30
    Johanniskirche, Zabelstraße 2, 07545 Gera, Deutschland

    in der Winterkirche mit Kantor Martin Hesse

    Weitere Details anzeigen